Für die Eltern

Die Elternkonferenz
Lehrer, Schüler, Eltern –
gemeinsam gelingt Schule am besten

Das Brandenburger Schulgesetz räumt Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrkräften umfangreiche Mitwirkungsrechte ein. Alle sind aufgefordert, ihre Möglichkeiten zu nutzen, sich einzubringen, etwas zu bewegen und konstruktiv zusammen zu arbeiten. Schule wird gemeinsam gestaltet – das ist gut für Lernbedingungen, Unterrichtsqualität und Schulklima: Wer sich einbringt, identifiziert sich mehr mit seiner Schule und gestaltet sein Lebensumfeld bzw. das seiner Kinder mit. Kurzum: Die Zusammenarbeit von Eltern und Schule ist ein Qualitätskriterium für eine gute Schule.

In diesem Selbstverständnis arbeitet auch die Elternkonferenz der Grundschule Am Wasserturm in Dallgow-Döberitz. Bei den regelmäßigen Treffen gibt es aktuelle Informationen zu Entwicklungen in Sachen Unterricht und Schulleben, die Interessen und Meinungen aller Eltern werden zusammengetragen und vertreten, Anträge beraten und beschlossen. Stimmberechtigte Mitglieder der Elternkonferenz sind jeweils zwei Elternvertreterinnen/Elternvertreter pro Klasse – derzeit insgesamt 58.

Beratend nehmen an den Sitzungen der Elternkonferenz bis zu zwei Vertreterinnen/Vertreter der Lehrkräfte sowie die Schulleitung teil. Auch der Förderverein der Grundschule Am Wasserturm ist Gast der Elternkonferenz. Die Anträge der Elternkonferenz werden in der Regel im direkten Austausch mit der Schulleitung während der jeweiligen Sitzung oder später über die Schulkonferenzmitglieder in die Schulkonferenz eingebracht. Auch in die Fachkonferenzen der Grundschule entsendet die Elternkonferenz Elternvertreter, und auf überörtlicher Ebene kommen die Belange der Dallgow-Döberitzer Grundschuleltern durch den Sitz im Kreiselternrat zur Geltung.

Um sich aktuellen Schwerpunktthemen der Grundschule Am Wasserturm verstärkt zu widmen, hat die Elternkonferenz zwei Arbeitsgruppen eingerichtet, die sich zum einen mit der Essensversorgung an der Schule, zum anderen mit sicheren Schulwegen für die Kinder in Dallgow-Döberitz beschäftigen. Diese AGs haben ihr jeweiliges Anliegen stets „im Auge“, stehen im engen und regelmäßigen Kontakt mit den anderen Beteiligten (Essensanbieter, Gemeinde) und werden auch aktiv für die Sache (Testessen, Besuche beim Essensanbieter vor Ort, Plakat- und Straßenaktionen insbesondere zum Schuljahresbeginn). Die AGs der Elternkonferenz sind offen für alle interessierten Eltern und freuen sich über jede Unterstützung und Anregung (Kontaktdaten siehe Unterpunkte)