Sicher zur Schule – auch im neuen Schuljahr: Arbeit am Schulwegekonzept

sicherer schulweg

Die Elternkonferenz der Grundschule Am Wasserturm wünscht allen Kindern, ihren Eltern sowie dem gesamten Team der Grundschule einen guten Start ins neue Schuljahr! Heute beginnt für viele ABC-Schützen und ihre Familien ein weiteres großes Abenteuer – viele spannende Eindrücke und Erfahrungen warten auf die Erstklässler, und auch die älteren Grundschüler werden sich in ihren neuen Jahrgangsstufen (und teilweise neuen Klassenräumen) wieder „eingrooven“ müssen. Besonders am Herzen liegt der Elternkonferenz und ihrer AG Sicherer Schulweg die Sicherheit der Schülerinnen und Schüler auf den Wegen rund um die beiden Schulstandorte – daher gibt es hier zum Schulstart ein kurzes Update in dieser wichtigen Angelegenheit!

Die AG Sicherer Schulweg hat in der Vergangenheit mit mehreren öffentlichkeitswirksamen Aktionen, z. B. Straßensperrungen zum „Zu Fuß zur Schule“-Tag oder mit der Verteilung von sauren Zitronen an Verkehrsteilnehmer, immer wieder auf die problematische Verkehrssituation vor den Schulen in der Steinschneiderstraße und in der Weißdornallee aufmerksam gemacht. Diese problematische Verkehrssituation entsteht, weil viele Eltern ihre Kinder mit dem Auto direkt in die Schule – wobei „direkt in“ bei zahlreichen Fällen nahezu wörtlich zu nehmen ist – fahren. In der Folge kommt es immer wieder zu brenzligen Situationen, die für die kleinen Kinder völlig unüberschaubar und auch für größere Kinder, die oft mit dem Fahrrad unterwegs sind, nicht beherrschbar sind. Grund genug für die AG Sicherer Schulweg, sich auch weiterhin für das Projekt „Schulwegekonzept Dallgow-Döberitz“ einzusetzen. Ein Schulwegekonzept identifiziert besonders kritische Verkehrspunkte und entwickelt Lösungen, diese insbesondere für die jungen Verkehrsteilnehmer sicherer zu machen. Der erste und zweite Entwurf des von der Gemeinde beauftragten Verkehrsplaners lassen gerade im Bereich der angestrebten Schulwegepläne – Pläne, die letztlich sichere Schulwege verbindlich ausweisen – noch zu wünschen übrig, um es deutlicher mit einem O-Ton aus der AG Sicherer Schulweg zu sagen: „Sie waren sogar richtig schlecht.“ Deswegen setzen sich nun AG Sicherer Schulweg und Gemeinde in einem neuen „Arbeitskreis Verkehr“ zusammen, um das Projekt Schulwegekonzept selbst in die Hand zu nehmen und voran zu treiben. Jeder an diesem Thema Interessierte ist herzlich willkommen und kann sich jederzeit per E-Mail an die AG Sicherer Schulweg wenden: schulweg@grundschule-dallgow.de.

Bis auf Weiteres gilt aus Sicht der Elternkonferenz in Sachen Schulweg natürlich das, was immer gilt: Vorsicht! Rücksicht! Und vielleicht bei manchem auch Einsicht: „Kinder sollen zu Fuß zur Schule gehen. Die Bewegung an der frischen Luft ist gesund und hält sie fit. Zudem machen die Kinder als Fußgänger wichtige Erfahrungen im Straßenverkehr“ – so die Empfehlung der Deutschen Verkehrswacht, wo es viele Infos und Tipps rund um den sicheren Schulweg gibt: https://www.verkehrswacht-medien-service.de/sicher_zur_schule.html.